Digital LTW

Digitaler Talk zu Digitalisierung im Landtagswahlprogramm

Einen digitalen Termin zum Thema „Digitalisierung im Landtagswahlprogramm“ veranstaltete die Landtagskandidatin von Bündnis 90/Die Grünen im Wahlkreis Bruchsal Nicole Heger am 07.01.2021. Dazu eingeladen waren interessierte BürgerInnen und der Sprecher des Arbeitskreises Digitalisierung des Kreisverbandes Karlsruhe Sebastian Grässer. Der selbständige IT-Sicherheitsberater ist auch Kandidat zur Bundestagswahl im Wahlkreis Karlsruhe-Land.

„Digitalisierung ist ein wichtiger Bestandteil unseres Alltags- und Berufslebens geworden, aber wir müssen auch gewährleisten, dass wir dadurch keine BürgerInnen verlieren. Ein Zugang zu Dienstleistungen und anderen Angeboten muss weiterhin für alle gegeben sein“, sagte Nicole Heger in ihren Eröffnungsworten. Die Wichtigkeit des Themas zeigt sich auch darin, dass es nicht nur das Kapitel „Digitalisierung“ gibt, sondern auch fünf weitere Kapitel, in denen Digitalisierung thematisiert wird. Dazu zählen auch „Hochschule, Wissenschaft und Forschung“ und „Kita, Schule und Bildung“. Gerade in der Corona-Pandemie hat sich gezeigt, dass viele Schulen einen großen Nachholbedarf im Bereich Digitalisierung haben.

„Wir müssen aber auch genau die Folgen und Gefahren der fortschreitenden Digitalisierung in einer detaillierten Technikfolgenabschätzung bewerten und die Politik muss mit wirkungsvollen Maßnahmen einen Rahmen setzen“ sagte Sebastian Grässer und machte damit deutlich, dass es positive aber auch negative Auswirkungen geben kann, die mit einer entsprechenden Politik gesteuert werden müssen.

Nach dem Vortrag gab es zahlreiche Fragen der Teilnehmenden zu unterschiedlichen Themen, zum Beispiel zu digitalen Fortbildungen für ArbeitnehmerInnen oder auch SeniorInnen. Auch die Gefahren auf sozialen Netzwerken mit Fake News und eine entsprechende Schulung, um seriöse und unseriöse Quellen unterscheiden zu können, wurden diskutiert.
Die Probleme der Schulen bei der Digitalisierung waren für Eltern wichtig. Digitalisierung in Kommunen, zum Beispiel mit digitalen oder hybriden Gemeinderatsitzungen und dem Potential, das sich damit für LokalpolitikerInnen und BürgerInnen bietet, scheint in vielen Kommunen nach den Berichten von Teilnehmenden noch nicht umgesetzt zu werden.

Verwandte Artikel